Geschichte

 

Die Bauern, die zu jener Zeit auf den Äckern und in den Weinbergen schwer schufteten, befanden sich in tiefer Armut. Sie mussten für ihre Obrigkeit als "Zehnten" das Beste an Feldfrüchten, Wein und Vieh abgeben. Das Zehnthaus der Waldecker (Burg Waldeck im Baybachtal) im Ortsteil Rom, der jetzige Zehnthofkeller und das der Eltzer (Burg Eltz) an der Ecke Zehnthofstr./Herrenstr. geben heute noch Zeugnis davon. Wir werden beide sehen.